Pressemitteilungen

Mit „myline“ wird Abnehmen zum Kinderspiel
Gesund essen, richtig trainieren und positiv denken
 
Neues Angebot im Aktiv-Sportpark in Moers und Duisburg. Mit dem modernen Ernährungs- und Abnehmkonzept „myline“ purzeln die Pfunde. Fitness- und Personaltrainer Dennis Haala zeigt, wie’s einfach und effizient geht. In wenigen Wochen zur Wunschfigur.
Gesund essen, richtig trainieren und positiv denken 
 
 
Neues Angebot im Aktiv-Sportpark in Moers und Duisburg. Mit dem modernen Ernährungs- und Abnehmkonzept „myline“ purzeln die Pfunde. Fitness- und Personaltrainer Dennis Haala zeigt, wie’s einfach und effizient geht. In wenigen Wochen zur Wunschfigur. 
 
„Abnehmen beginnt im Kopf“, ist sich Dennis Haala sicher. „Wer sich dann noch richtig ernährt und richtig trainiert, verliert schon nach wenigen Wochen überflüssige Pfunde.“ Die beiden Aktiv-Sportpark-Studios in Moers und Duisburg bieten mit „myline“ seit Anfang des Jahres das erste Abnehmprogramm an, das sich nach den individuellen Wünschen des Kunden richtet. Bisher war es eher umgekehrt.
 
Der konzeptionelle Schwerpunkt wird bei „myline“ auf gesunde Ernährung sowie Bewegung in Form von Krafttraining gelegt. In Duisburg und Moers werden drei unterschiedlich lange Programme angeboten. Der Abnehmkurs „myline express“ dauert 14 Tage, wobei bis zu vier Kilogramm Fett auf der Strecke bleiben. Bei „myline intense“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb von acht Wochen bis zu acht Kilogramm verlieren. „Wer sein Gewicht langfristig halten oder weiter abnehmen möchte, kann sich bei ‚myline control‘ anmelden“, rät der 24-Jährige. „Dann werden die körperlichen Parameter über ein Jahr lang jeden Monat vom Trainer persönlich ausgewertet.“
 
Die Wiegetermine vor, während und nach dem Programm finden auf einer speziellen Körperfettwaage statt, deren Analyseergebnisse zu rund 95 Prozent dem tatsächlichen Verhältnis von Wasser, Fett und Muskelmasse im Körper entspricht. Fachleute sprechen in diesem Zusammenhang von der Bioelektrischen Impedanzanalsyse (BIA). „Damit sind sehr genaue Ergebnisse möglich, an denen wir die Ernährungsgewohnheiten und das entsprechende Krafttraining individuell anpassen können“, erklärt Gesundheitsberater Haala.
 
Im Gegensatz zu Diäten handelt es sich bei „myline“ um eine Ernährungsumstellung. In einem Rezeptbuch können schmackhafte Rezepte ausgesucht und nachgekocht werden. Im Rahmen dieses Konzepts ist sogar naschen erlaubt. „Wir bieten ein Abnehmkonzept, das Spaß macht sowie lecker und gesund ist. Und das ganz ohne Qual und Verzicht“, verspricht der Fitness- und Personaltrainer vom Aktiv-Sportpark Moers.
 
Und so läuft das innovative Ernährungs-, Bewegungs- und Abnehmprogramm ab: Nach dem Erstgespräch werden vorhandene muskuläre Dysbalancen auf der Körperanalysewaage diagnostiziert und dokumentiert. Danach erfolgt die Erstellung eines individuellen Trainingsplans für das Krafttraining, um die Muskulatur schonend aufzubauen. Um effektiv trainieren zu können, sollten Trainingseinheiten im Aktiv-Sportpark Moers oder Duisburg drei Mal wöchentlich, für jeweils 60 bis 90 Minuten eingeplant werden. Darüber hinaus gibt es noch wertvolle Tipps zur Umstellung auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung. 
 
Wer mehr über „myline“ erfahren möchte, kann jeweils montags, 19. und 26. März, 17 Uhr, in den Aktiv-Sportpark Moers kommen. Dort steht Dennis Haala im Rahmen einer persönlichen Beratung für Fragen und Antworten zur Verfügung. Weitere Termine sind in Planung – individuelle Termine können vereinbart werden. 
 
Bildunterschrift: Bevor es losgeht, checkt Dennis Haala den
körperlichen Zustand der Teilnehmerin. © Holger Bernert