Pressemitteilungen

Der Aktiv-Sportpark Moers hat Angebote für alle Generationen
Immer mehr Senioren setzen auf Bewegung
Der Anteil von Senioren, die in deutschen Fitnessstudios trainieren, ist in den letzten vier Jahren um 20 Prozent gestiegen. Dieser Trend lässt sich auch im Aktiv-Sportpark Moers beobachten. Im Mittelpunkt steht dabei die aktive Förderung der eigenen Gesundheit.
Der Anteil von Senioren, die in deutschen Fitnessstudios trainieren, ist in den letzten vier Jahren um 20 Prozent gestiegen. Dieser Trend lässt sich auch im Aktiv-Sportpark Moers beobachten. Im Mittelpunkt steht dabei die aktive Förderung der eigenen Gesundheit. So wie beim Ehepaar Erika und Hans Schneider, die gemeinsam zum Fitness- und Muskeltraining kommen. 
  
„Ich war mal als Kapitän eines Flusskreuzers auf dem Rhein unterwegs“, erzählt Hans Schneider. „Während der Zwölf-Stunden-Schichten gab es keine Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Und nach Feierabend hatte ich keine Lust dazu.“ Erst als Rentner hat sich der 69-Jährige für Fitnesssport entschieden, um positiven Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden zu nehmen. „Ich bin aktiver Motorradfahrer. Da muss ich fit sein.“ 
 
Bei Erika Schneider steht die angeschlagene Gesundheit im Mittelpunkt. Seit 199 leidet die 64-Jährige an COPD. Allerdings hat sie der heimtückischen Lungenkrankheit den Kampf angesagt. „Mein Arzt hat mir Bewegung verschrieben, damit die Lunge ‚geschmeidig‘ bleibt“, so die Hausfrau aus Moers. Mit Spinning, „Rücken-Fit“, „Five“ und Krafttraining hält sie sich fit. 
 
Bei Ehemann Hans kam im vergangenen Jahr noch eine Schulteroperation hinzu. „Mit einem speziell auf meine Bedürfnisse zugeschnittenen Programm trainiere ich im Aktiv-Sportpark Moers meine Beweglichkeit und baue gleichzeitig Muskeln auf. Ohne diese Training wäre meine Schulter wahrscheinlich steif“, sagt der fitte Senior.
 
„Das Ehepaar ist ein tolles Beispiel für unsere immer älter werdende Gesellschaft, die auch im höheren Alter ihren aktiven Lebensstil erhalten möchten“, meint Beate Hawryluk vom Clubmanagement des Aktiv-Sportpark Moers. „Das Durchschnittsalter unserer Mitglieder liegt bei 40 Jahren. Entsprechend hoch ist der Anteil der über 60-Jährigen. Mit zunehmendem Alter lässt die Kraft des gesamten Bewegungsapparates nach. Mit unseren speziellen Ü60-Angeboten möchten wir dieser Entwicklung aktiv entgegenwirken. Dabei steht das Gesundheitsbewusstsein unserer älteren Mitglieder im Fokus unserer Aktivitäten. Unsere langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über die entsprechenden Qualifikationen in diesem Bereich. Diese aktive Gesundheitsförderung wird übrigens von den meisten Krankenkassen finanziell unterstützt.“
 
Das Ehepaar Erika und Hans Schneider hält sich im Aktiv-Sportpark Moers fit.  
© Holger Bernert